Auszahlungsgrenzen im Microstock!

Die Microstock-Agenturen machen es den Neuanfängern relativ leicht einzusteigen.
So ist bei Fotolia und Dreamstime nur eine Registrierug erforderlich. Schon direkt danach kann mit dem Hochladen der Bilder oder Videos begonnen werden.

Andere Agenturen, wie Shutterstock oder 123rf, möchten zunächst einige Probebilder sehen. Erst wenn eine bestimmte Anzahl der Bilder akzeptiert sind, können weitere Bilder hochgeladen werden. Videos sind von diesem Verfahren aber ausgenommen!

Nach dem Upload prüfen die Agenturen, ob die Dateien geeignet sind. Fällt die Entscheidung positiv aus, dann werden die Bilder/Videos in der jeweiligen Datenbank eingegliedert und stehen damit zum Verkauf an.
Besonders für Anfänger wird die Annahmequote in der ersten Zeit nicht sonderlich hoch sein. Das ändert sich jedoch später, wenn man seine Werke nicht nur fotografiert, sondern es lernt sie auch stocktauglich zu produzieren.
Mit anfangs wenigen Bildern im Portfolio, sind logischerweise auch nur geringe Verdienste möglich. Hinzu kommt das es etwas dauert, bis es zu einer Auszahlung kommt. Die Microstock-Agenturen zahlen leider erst ab einer bestimmten Summe aus.
Je nach Agentur ist die Auszahlungsgrenze allerdinge sehr unterschiedlich:Unbenannt

Fotolia*: 50 €

Panthermedia*: 30 €

Shotshop: 40 €

Pond5*: 25 $

Dreamstime*: 100 $

Istockphoto: 100 $

123rf*: 50 $

Shutterstoc*k: 75 $

Deposifotos: 50 $

Bigstockphoto: 30 $

Wie lässt sich eine Auszahlung schnell erreichen? Als erstes ist das „Dranbleiben“ wichtig. Das heisst es gilt möglichst viele Dateien in den Datenbanken der Agenturen unter zu bringen. Haben die Werke noch eine gefragte Aussage und eine gute Qualität, dann kann mit Verkäufen gerechnet werden.
Nur wenige Bilder hochladen und dann nach einigen Wochen bereits die 1. Auszahlung erwarten, das wird nicht funktionieren. Letzendlich bringt nur das permanente Nachliefern von Bilddateien ein regelmäßiges Einkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *