Kostenlose Basisprogramme für Stock-Produzenten

In der Stockbranche ist das Einkommen für den unermüdlichen Produzenten , nicht gerade üppig. Gerade Neulinge haben es schwer einen Gewinn einzufahremn.
Meistens reichen die Verkaufserlöse nicht einmal für die Abschreibung der notwendigen Ausrüstung, wie SLR-Kamera, PC, Zubehör.
Unabdingbar für die Weiterbearbeitung der eigenen Werke, ist aber auch geeignete Software und eben diese Software kann sehr teuer sein.
Da trifft es sich gut, dass es sehr gute kostenlose Programme gibt.
Ich habe mal zusammengestellt welche Software ich zur Erstellung oder Bearbeitung meiner Stock-Produkte einsetze. Alle vorgeschlagenen Programme, sind Open-Source Entwicklungen, d.h. vollkommen kostenlos. Zudem profitiert jeder User, von der Community, die ständig die Programme verbessert, weiter entwickelt und Fehler beseitigt.

Basisprogramme

Gimp : Fotobearbeitung. In der neuen Version erheblich verbessert. Infos hier und hier.

Inkscape: Erstellung von Vektorgrafiken. Ausgereiftes Programm, mit vielen Möglichkeiten. Ein Muß, für den Einsteiger.

OpenShot: Videobearbeitung einfach und funktional. Infos in diesem Blogartikel.

Libre Office: Mächtiges Office-Paket mit starken Modulen.:
WRITER: Textverarbeitung
CALC: Tabellenkalkulation
IMPRESS: Erstellung von Präsentationen und Animationen.
DRAW: 3D-Diagramme und Illustrationen
BASE: Datenbänke erstellen
SUITE: PDF-Importe leicht gemacht
Extensions-Manager: Erweiterungs-Module z.B.Wörterbücher, mehr Erweiterungen hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *